Denis Lakey ist ein führender Opern- und Konzertsänger seiner Generation. Seine wichtigsten Bühnenrollen umfassen Barock, Romantik, Wiener Operette und zeitgenössische Musik, z.B. Händels Giulio CesareHänsel (Hänsel und Gretel für Erwachsene in der von der Kritik gefeierten Inszenierung von Giancarlo del Monaco), Prinz Orlofsky Die Fledermaus und Patera in der Welturaufführung der Oper Die andere Seite von Michael Obst. Auf zahlreichen deutschen Bühnen ist er aufgetreten, u.a. im Festspielhaus Baden-Baden, Theater Ulm, Markgräflichen Opernhaus Bayreuth, Mainfranken Theater Würzburg, Theater Magdeburg, auch in Salzburg, Wien, Rom, Budapest, London und Buenos Aires und in Bolivien. 2014 sang er Sino GEORGE UA am TfN (Theater für Niedersachsen) in Herrenhausen, Wolfenbüttel, Hildesheim und Celle. In der Spielzeit 2016/2017 sang Denis Lakey Prinz Orlofsky Die Fledermaus am Nordharzer Städtebundtheater und Patera in der österreichischen Erstaufführung von Die andere Seite von Michael Obst am Landestheater Linz. 2018 spielte Denis Lakey Almira Gulch / die böse Hexe des Westens Der Zauberer von Oz am Stadttheater Klagenfurt. Zur Zeit singt er Ernesto in einer Neubearbeitung von Joseph Haydns Die Welt auf dem Monde am Nordharzer Städtebundtheater.

Der Zauberer von Oz. Fotos: Arnold Pöschl

Patera. Foto: Sakher Almonem

Prinz Orlofsky. Foto: Yvonne Schöner